BOHÉMIAN – WAW TREND

Kunstfeindlichkeit, Dummheit, Gewinnsucht, scheinheilige Moral und Untertanengeist – dies alles sind Bürgerstereotype, die der Bohémian ablehnt. Laut Definition findet diese Subkultur hauptsächlich in künstlerischen Kreisen statt, wo sich Maler, Dichter und Studenten zu intellektuellen Randgruppen zusammenschließen, um sich gegen das Establishment und dessen einengende Werte und Normen zu positionieren.

 

appleday.tumblr.com

 

In einer Welt, die durch den Kapitalismus geprägt ist, wundert es nicht, dass der Bohémian Style momentan auf dem besten Weg ist, ein neuer Megatrend zu werden. Der Wunsch nach Selbstverwirklichung und kreativer Freiheit zieht in unsere vier Wände ein und kommt in bunten Farben, starken Mustern und vor allem kuschelig daher. Wer seine Wohnung in dem angesagten Trend umgestalten möchte, hat Glück, denn es braucht nicht viel, um den orientalisch angehauchten Look zu kreieren.

 

www.planete-deco.fr

 

Auf die alte Couch kommt das Plaid aus Marrakesch (Traumstadt aller Bohémian-Style Shopper), drapiert mit unzähligen Kissen in kontrastreichen Farben und der obligatorische Kelim darf „untenrum“ auf gar keinen Fall fehlen – und schon lässt es sich herrlich von einem Leben im Wüstenzelt, fernab vom immer gleichen Alltag, träumen.

 

http-_maisonboheme.blogspot.co.uk_

 

Wie so viele Trends, kommt auch dieser aus den U.S.A. und beschränkt sich nicht nur auf den Bereich Wohnen & Einrichten. Die Fashion-Industrie zieht mit und man glaubt es kaum, aber die ersten Schlaghosen wurden schon in freier Wildbahn gesichtet. Dazu viel Leder, Fransen und Ethno-Prints und ab aufs Coachella-Festival oder Burning-Man, den ersten Adressen für die großen Get-Togethers der Szene.

 

https-_www.etsy.com

Unser Fazit: Wie bei jedem Trend muss man aufpassen, dass man sich treu bleibt. Niemand wird vom Yuppie zum Hippie, da helfen auch die schönsten Accessoires nichts. Aber so ein antiker Kelim hat was und ist ja auch eine Art Geldanlage.

 

Photo-Credits
Bild 1: www.appleday.tumblr.com
Bild 2: www.planete-deco.fr
Bild 3: www.maisonboheme.blogspot.co.uk
Bild 4: www.etsy.com